95_BiD_Workshop_WS_Teil_II

Shownotes
Dies ist eine weitere Episode mit den Ergebnissen der Teilnehmer des Workshops Podcasting des Seminars Medienpädagogik von Fr. Dipl.-Päd. Anke Pfeiffer im Wintersemester 2009/2010. Ziel des Workshops war es einen Einblick in das Thema Podcasting zu geben, was ist ein Podcast und welche Lernprozesse können damit initiiert werden. Die Teilnehmer erhielten anhand von vorgegebenen Aufgaben die Möglichkeit erste praktische Erfahrungen zu sammeln und einen Podcast selbst zu erstellen.
Zu dem Inhalt des zweiten Teils: – Gruppe 4: Akustische Spiele, eine alphabetische Reihung von
Assoziationen zum Begriff „Uni(versität)“ – Gruppe 5: ein gestelltes Interview zu den Hörgewohnheiten eines Studenten der Uni Koblenz von Sabine und Ronny zum Thema „Podcasting und sein Nutzen für die Bildung“ – Gruppe 6: „Warum man ohne Podcast nicht mehr leben kann.“ (Erika, Erik, Dominic, Sebastian, Stefan)
Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören.

File Download (6:54 min / 6 MB)

94_BiD_Bildung_Autonomie_und_Selbstformung

Im Kontext unserer Serie “Kernbegriffe der Pädagogik” zum Begriff Bildung wieder ein Interview – diesmal mit Prof. Dr. Norbert Neumann.

Aus dem Inhalt:

  • Verortung der Bildung in der Pädagogik – Abgrenzung zu Erziehung und Kompetenz
  • Warum das Festhalten am Begriff sich lohnt? – über die Notwendigkeit einer Reflexionskategorie
  • Über Forschung und Bildung – autobiographische Dokumente als erkenntniseröffnende Quellen von Bildungsprozessen
  • Warum Bildung sich lohnt – Bildung als möglicher Schutz vor Zynismus
  • Bildungsprozesse plastisch – Wie könnte Bildung sichtbar werden?
  • Medien und Bildung – Anlässe reflektierenden Lernens durch Medien

Das Interview wurde von der Arbeitsgruppe Podcasting vorbereitet und von Alexander Käb, Markus Eisenstein und Andreas Auwärter durchgeführt.
Technische Aufnahmeleitung: Jan Viell

Und nicht zu vergessen ein Gruppenbild! :-)

Das Interview bei Prof. Dr. Neumann

File Download (31:56 min / 29 MB)