23_BiD_Episode_23

Im Rahmen der Lehrerbildungsreform entwickelt die Universität Koblenz Landau, Campus Koblenz für das Projekt „Netzwerk Bildungswissenschaften“ (NetBi) derzeit ein Gesamtkonzept für das Teilmodul „Reflexiver, selbstbestimmter und kreativer Umgang mit Medien unter technischem, praktischem und emanzipatorischem Aspekt: Bildung und Medienkompetenz, Medienbegriff, Medienentwicklung und Konzepte der Medienpädagogik, Kommunikation und Medien.“
Das Lehrangebot richtet sich an grundständig Studierende sowie an ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer, mit dem Ziel, digitale Medien nicht nur effektiver und effizienter, sondern auch reflektierter zu nutzen. Am Campus Koblenz wird in diesem Zusammenhang im WS 2007/08 das handlungsorientierte Blended-Learning-Seminar „Medienbildung“ angeboten.
Im Zentrum dieser neuartigen Lehrveranstaltung steht die Planung, Erstellung und Reflexion eines eigenen Audiobeitrags für den Unterricht in Partner- oder Gruppenarbeit.
Im Gespräch mit Andreas Auwärter geben Burkhard Dieme und Anke Pfeiffer in dieser Episode einen Einblick in die Hintergründe und aktuellen Planungen des Projektes.
Viel Spaß bei Zuhören!
——Musiknachweis—-
Zwischen einzelnen Abschnitten wird diese Episode bereichert durch Musik von dem Künstler “solcarlus” aus dem Album “primarius” und zwar dem Titel “Fond sonore n°6” der mit mehreren kleinen Ausschnitten zum Klang kommt. Bezogen werden kann dieses Album unter dem Musikportal http://www.jamendo.com/ und steht unter cc.

File Download (22:30 min / 21 MB)