101_Bid_Live_Lebenswerke

Hier unsere dritte Live – Sendung im Podcast Bildung im Dialog. Es ging ums Thema Lebenswerke – und was das mit Pädagogik zu tun hat. Als Gast und Gesprächspartner via Telefon verbunden ist Alexander Rausch aka @mindlounge, der uns aus seiner Praxis und Lebenserfahrung als Berater und Coach einen intensiven Einblick in Fragen der Lebensplanung bot und der Einladung folgte zum Thema Lebenswerke zu philosophieren. Natürlich verblieb das Gespräch nicht nur beim Individuum, sondern es wurde auch der breite Bogen zur Gesellschaft und dem gesellschaftlichen Wandel geschlagen.

  • mindlounge :: Das Blog unseres Studiogasts Alexander Rausch

File Download (42:10 min / 39 MB)

100_BiD_Episode_Medienpaedagogik

Zur 100. Episode nimmt die AG Podcasting eines ihrer eigenen Handlungsfelder in den Blick: Medien und Medienbildung. In gewohnter Manier werden einige Zugänge geboten, die von kurzen Interviews mit KommilitonInnen über ein Fallbeispiel bishin zu einem eher provokanten Beitrag reichen. Diese Vielfalt der Jubiläumsepisode bietet Erziehungs- und Medienpädagogik-Adressaten (also auch Eltern ) eine Einführung in die Thematik und regt zu eigenen Gedanken an. Angesprochen fühlen darf sich jeder Konsument dieser Zeilen, denn DU (be)nutzt Medien. Kritik, Lob, Ideen, Eingebungen aller Art – bitte Kommentieren!
Und es bleibt spannend: Für das nächste Jahr sind Vertiefungen der Thematik geplant. Ein Fokus wird dabei auf Beratungsangeboten und -Einrichtungen von Eltern liegen. Quellen und Gedankenvorlagen in den Shownotes zur Episode.

  • Baacke, Dieter :: Baacke, Dieter (1999): Die Medienpädagogik – ein McGuffin, Sisyphos, Herkules, oder…?, in: Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) (Hrsg.): Von der “Filmerziehung” zur “Medienkompetenz”. medien + erz
  • Schorb, Bernd :: Schorb, Bernd (1999): “Vierzig Jahre Medienpädagogik” bedeutet vierzig Jahre.”, in: Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) (Hrsg.): Von der “Filmerziehung” zur “Medienkompetenz”. medie
  • Hüther, Jürgen / Podehl, Bernd :: Hüther, Jürgen / Podehl, Bernd (2005) : “Geschichte der Medienpädagogik”, in: Jürgen Hüther/Bernd Schorb (Hrsg.): Grundbegriffe Medienpädagogik. http://www.mediaculture-online.de/Geschichte-der-Medienpaedagogi.15+
  • Mediaculture Online :: Bei Mediaculture online gibt es noch mehr zum Thema Medienpädagogik, Medienbildung und Medienkompetenz.
  • Wikipedia: Medienkompetenz :: Stichwort Medienkompetenz in der deutschen Wikipedia.

File Download (26:58 min / 25 MB)

82_BiD_Aufgewachsen_mit_dem_Netz

Erneut zum Thema Jugend2.0 auf dem 11. Forum Medienkompetenz an der Uni Koblenz. “Mit dem Netz aufwachsen – das sollten Sie über die Generation Internet wissen” mit diesem Titel bereicherte Jürgen Ertelt in Form des zweiten Fachvortrags die Veranstaltung, indem er aktuelle politische Ereignisse oder Ereignisse aus der Erlebniswelt, der Pressewelt mit Reaktionen seiner Peers im Netz spiegelte. Der Tenor dieses Vortrags: Nehmt die im Netz artikulierten Anliegen ernst. Und das meint er ganz und gar nicht drohend. Auf diesem Weg nahm e, ob gewollt oder nicht die Rolle der Brücke ein, zwischen den gewohnten und weniger gewohnten Anwendern der Netze. Und er ebnete den Boden für den Zweck, für den Brücken gedacht sind, nämlich Austausch und Transfer sicher zu stellen. Kurzweilig, wie wir meinen und den Hörerinnen und Hörern zum Genuss empfohlen. Besonderer Dank gilt Jan Viell, der sich um die Aufnahme im Saal kümmerte und sicherlich befremdlich stumm dieser folgte.

File Download (19:35 min / 18 MB)

80_BiD_Jugend20_Keynote_JanSchmidt

Jugend 2.0 – Eine Veranstaltung an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz veranstaltet vom Medienkomepetenz-Netzwerk Koblenz (MKN) und dem Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) in Rheinland Pfalz. Wir als AG haben gerne die Aufgabe wahrgenommen dort akustische Begleitung zu leisten. So steht in dieser Episode Dr. Jan-Hinrik Schmidt vom Hans-Brewdow-Institut (HH) im Zentrum, der die Ergebnisse einer Studie Jugend 2.0 in einem Vortrag präsentiert. Teilergebnisse der Studie gibt unter den angeführten Webseiten.

File Download (23:18 min / 21 MB)

66_BiD_Educamp – Ins- and Aspirations_enh

Mit gesammelten Eindrücken vom Educamp 2009 in Ilmenau möchte diese Episode unsere Mitbringsel von der Reise nach Ilmenau beginnen. In dieser Episode kleine und große Stars, Berichte über Faszination und Herzenssachen. Zur Sprache kommen Graham Attwell, Christian Spannagel, Melanie Gottschalk, Tina und Tobi. Die Interviews führten Andreas Auwärter und Patrick Vetter. Zur Sprache kommen Inspirationen und Aspirationen zum Thema IT und Bildung, Gedanken über generalisierbare Erfahrungen aus den vielen Praxisprojekten, deutliche Worte über die Einbettung in Unterrichts-Szenarien, Maschendrähte in der Gemeinschaft und Impulse und Interessen zu mobilem Lernkontexten.

File Download (24:13 min / 23 MB)

61_BiD_Workshop_Thoughtfest_enh

Manchester, März 2009. Die AG-Podcasting mit ihrem Podcast Bildung im Dialog macht sich auf die Reise nach Manchester! Dort konnte im Rahmen des Thought Fest 09, veranstaltet von Pontydysgu und gefunded von Jisc nicht nur intensiver Austausch betrieben werden, sondern wir auch den Workhop Hands on Podcasting mit etwa der Hälfte der feinen Runde durchführen. Hier die Ergebnisse des Hands on Workshops von Salford. Die TeilnehmerInnen und Teilnehmer wählten allesamt die eher krativen angebotenen Aufgaben. Viel Vergnügen, denn es wird nicht viel mehr verraten.

Musikalisch wird diese Episode bereichert durch Lieder von der Plattform http://www.jamendo.com/de und von http://commons.wikimedia.org.

Die Bilder in der Enhanced Version sind, wenn nicht anders angegeben aus eigenener Quelle.

  • Thoughtfest 09 :: The network page of Thoughtfest09
  • Bilder :: Bilder auf Flickr
  • Holst :: Die Planeten – der Mars von Wikimedia Commons
  • The Ease Down :: mit dem Titel FACE THE DAY vom Album SHAPESHIFTER
  • Cool Cavemen :: mit dem Titel NEW PIRATES vom Album FUSION
  • Redkid :: Make your own Alphabet Soup
  • BiDBlog A :: Announcment of this Episode in the BiDBlog with additional links to the ws material.
  • BiDBlog B :: Captures of some Thought Fest09 Sessions by Thomas Bernhardt collated in the BiDBlog
  • BiDBlog C :: Reflecting the Workshop-Post

File Download (19:46 min / 21 MB)

61_BiD_Workshop_Thoughtfest

Manchester, März 2009. Die AG-Podcasting mit ihrem Podcast Bildung im Dialog macht sich auf die Reise nach Manchester! Dort konnte im Rahmen des Thought Fest 09, veranstaltet von Pontydysgu und gefunded von Jisc nicht nur intensiver Austausch betrieben werden, sondern wir auch den Workhop Hands on Podcasting mit etwa der Hälfte der feinen Runde durchführen. Hier die Ergebnisse des Hands on Workshops von Salford. Die TeilnehmerInnen und Teilnehmer wählten allesamt die eher krativen angebotenen Aufgaben. Viel Vergnügen, denn es wird nicht viel mehr verraten.
Musikalisch wird diese Episode bereichert durch Lieder von der Plattform http://www.jamendo.com/de und von commons.wikimedia.org.
Die Bilder in der Enhanced Version sind, wenn nicht anders angegeben aus eigenener Quelle.

File Download (19:46 min / 18 MB)

51_BiD_Was_ist_web_20_B

Teil 2!!!
Hallo liebe Freunde des Podcasts,

im Rahmen des Seminars „Cross-Media in der EB/WB“, welches im letzten Sommer an unserer Universität vom einmaligen Harald Rau angeboten wurde, haben sich drei mutige Studenten auf eine Reise begeben, um eine wissenschaftliche Frage von nicht geringer Bedeutung zu beantworten. Sie stellten sich der Herausforderung, eine Definition für den Begriff Web 2.0 zu finden, die ihren Ursprung in der Erwachsenenbildung haben und besonders in diesem Bereich tragfähig sein sollte. Eine nicht einfache Aufgabe, denn bis jetzt existiert noch nicht einmal eine gültige Definition für Web 2.0 im Allgemeinen…

In zwei Sonderepisoden führen sie Christian Czarnowske, Detlef Hutsch und Patrick Vetter von der Entstehung des Begriffes Web 2.0 und dem Konsumverhalten im Netz zu den kulturellen Grenzen, an denen das Internet auch heute noch scheitert. Hierbei kommen neben Studenten und Informatikern unter anderem Steve Wheeler und Graham Attwell im Streitgespräch sowie Jay Cross in einem Einzelinterview zu Wort. Im Weiteren Verlauf der Episoden werden die Strukturen virtueller Gemeinschaften sowie sozialer Netzwerke beleuchtet, um abschließend zu klären, an was es der Erwachsenen- und Weiterbildung möglicherweise noch mangelt.

Unser Machwerk von insgesamt 40 Minuten Länge wird durch die wunderbare Musik von Antony Raijekov – frei erhältlich auf www.jamendo.com – abgerundet.

Viel Spaß beim Hören und eine schöne Woche

Eure AG Podcasting

File Download (28:48 min / 33 MB)

51_BiD_Was_ist_web_20_A

Teil 1!!!
Hallo liebe Freunde des Podcasts,

im Rahmen des Seminars „Cross-Media in der EB/WB“, welches im letzten Sommer an unserer Universität vom einmaligen Harald Rau angeboten wurde, haben sich drei mutige Studenten auf eine Reise begeben, um eine wissenschaftliche Frage von nicht geringer Bedeutung zu beantworten. Sie stellten sich der Herausforderung, eine Definition für den Begriff Web 2.0 zu finden, die ihren Ursprung in der Erwachsenenbildung haben und besonders in diesem Bereich tragfähig sein sollte. Eine nicht einfache Aufgabe, denn bis jetzt existiert noch nicht einmal eine gültige Definition für Web 2.0 im Allgemeinen…
In zwei Sonderepisoden führen sie Christian Czarnowske, Detlef Hutsch und Patrick Vetter von der Entstehung des Begriffes Web 2.0 und dem Konsumverhalten im Netz zu den kulturellen Grenzen, an denen das Internet auch heute noch scheitert. Hierbei kommen neben Studenten und Informatikern unter anderem Steve Wheeler und Graham Attwell im Streitgespräch sowie Jay Cross in einem Einzelinterview zu Wort. Im Weiteren Verlauf der Episoden werden die Strukturen virtueller Gemeinschaften sowie sozialer Netzwerke beleuchtet, um abschließend zu klären, an was es der Erwachsenen- und Weiterbildung möglicherweise noch mangelt.

Unser Machwerk von insgesamt 40 Minuten Länge wird durch die wunderbare Musik von Antony Raijekov – frei erhältlich auf www.jamendo.com – abgerundet.

Viel Spaß beim Hören und eine schöne Woche

Eure AG Podcasting

File Download (12:39 min / 15 MB)

35_BiD_Episode_35

Mit dieser Episode eröffnen wir die podcastende Dokumentation der Edumedia 2008. In Zusammenarbeit mit Salzburg Research nehmen wir als AG die Aufgabe wahr, Eindrücke und Inhalte von der Edumedia verteilt auf die kommende Zeit und im Sinne des Mediums aufbereitet zu verteilen. Von daher wünschen wir viel Vergnügen und den entsprechenden Nachhall.
In dieser Episode haben wir den thematischen Schwerpunkt auf den inhaltlichen Impuls von Prof. Dr. Gabi Reinmann und ihre Aussagen bezüglich der Selbstorganisation gelegt. Hierzu hat Frau Reinmann in ihrem Arbeitsbereicht 18 auch eine entsprechende Textgrundlage geschaffen. Sie ist in den Shownotes verlinkt. Im Anschluss gibt es ein Interview mit ihr, in dem die im Vortrag getroffenen Aussagen noch einmal resümiert und beispielhaft verortet wurden.

Den Hörerinnen und Hörern sei der E-Learning-Podcast der Uni Zürich von Matthias Rohs empfohlen. In diesem erörtert Matthias mit Ihr Aspekte des informellen und selbstorganisiserten Lernens an der Hochschule.

  • e-Denkarium :: Das Blog von Prof. Dr. Gabi Reinmann
  • Arbeitsbericht 18 :: Die erwähnte Textgrundlage für den Impulsvortrag
  • Edumedia 2008 :: Präsentationen – Hintergründe und Programmüberblick
  • E-Learning-Podcast – UNI-Zürich :: E-Learning Podcast » Blog Archive » Topic 04 (Folge 4): Rahmenbedingungen informellen und selbstorganisierten Lernens an Hochschulen

File Download (49:12 min / 45 MB)